SVP-Unterschriftenbögen

Die einen oder anderen von euch, die in der Schweiz leben, haben heute einen Unterschriftenbogen der SVP für ihre Durchsetzungsinitiative in ihrem Breifkasten gefunden (komisch das sie nicht via Twitter oder Facebook Propaganda machen, da sind sie ja sonst immer an forderster Front mitdabei…).Wer noch nicht mit der SVP vertraut ist, der soll sie und ihre Ausschaffungsinitiative einfach schnell googlen.
Da niemensch von euch gerne schlechte Nachrichten und Propaganda im Haus hat, werden die meisten von euch den Bogen direkt ins Altpapier befördert haben. Aber halt! Es gibt eine viel bessere Abgabestelle: die gelben Breifkästen der Post. Ja, richtig gelesen, die Post ist tatsächlich mal nützlich.
Also leeren Bogen nehmen und ab damit in den nächsten Breifkasten. Warum? Weil die SVP dann das Porto zahlen darf. Hört sich beim Budget der Partei nach nicht viel an, aber wir können so ein Zeichen gegen ihre Propaganda und Ideologien setzen.